Engagement seit 17 Jahren

Die Louis Bonduelle-Stiftung, die 2004 vom Vorsitzenden des Bonduelle-Konzerns Christophe Bonduelle gegründet wurde, fokussiert ihr Engagement seit jeher mit vollem Einsatz auf die nachhaltige Ernährung. Schon seit ihrer Gründung möchte die Stiftung über allgemeine Absichtsbekundungen hinausgehen, indem sie die Menschen informiert, wissenschaftliche Erkenntnisse gewinnt und die Umsetzung dieser Erkenntnisse vor Ort fördert.

Hierbei spielt Glaubwürdigkeit im Übrigen stets eine wesentliche Rolle. Schon seit ihren Anfängen stützt die Stiftung ihr Handeln auf das Fachwissen anerkannter Wissenschaftler. Gleichzeitig verpflichtet sie sich, Verantwortung an den Tag zu legen, indem sie die Wirkung der durchgeführten Aktionen auf die Entwicklung der Ernährungs- oder Lebensweisen und deren Effizienz evaluiert.

Aus diesem Grund sind wir ganz besonders Stolz auf die Erfolge, die wir seit 2004 erzielt haben:

  • 210 Projekte, die wir finanziell unterstützt und gefördert haben
  • mehr als 500.000 Nutznießer unserer Aktionen vor Ort
  • Allein im Jahr 2020 2,4 Millionen Besucher aus allen Ländern der Welt auf unserer in 8 Sprachen übersetzten Webseite
  • einer 2014 durchgeführten Studie zufolge ist die Stiftung für 94 % aller medizinischen Fachkräfte eine glaubwürdige Einrichtung

Aber unsere Arbeit ist noch lange nicht am Ende. Ganz im Gegenteil. Getrieben vom Kontext, der sich 2021 wesentlich geändert hat, haben wir unseren Einsatz verstärkt und ihm gleichzeitig neuen Schwung verliehen. Dabei haben wir unser ENGAGEMENT neu definiert.

„Unsere Rolle in unseren Einsatzgebieten“

Die Louis Bonduelle-Stiftung handelt in einem internationalen Rahmen und bietet dabei allen Verbrauchern konkrete Möglichkeiten, um die pflanzliche Ernährung auf nützliche, realistische, originelle und natürlich nachhaltige Weise in ihren Alltag einzubringen.

Wir sind international präsent und tätig (Frankreich, Italien, Spanien, Kanada, Russland), und unsere Rolle besteht darin, jeden dahingehend zu beraten, wie er mit Hilfe einer pflanzlichen Ernährung, die in all ihren Formen zugänglich, verfügbar und kulturell akzeptabel ist, sein Ernährungsverhalten nachhaltig verändern kann.

Mit unserer Strategie verfolgen wir das Ziel:

  • wesentlich zu einer Beschleunigung des Ernährungswandels beizutragen
  • alle Akteure in den Vordergrund zu stellen und zu unterstützen, die den Zugang zu pflanzlichen Produkten fördern und sich für den Ernährungswandel einsetzen
  • junge Erwachsene und Familien, vor allem diejenigen, die in schwierigen Verhältnissen leben, aber natürlich auch alle Mitarbeiter des Bonduelle-Konzerns auf diesem Weg mitzunehmen

Unsere Motivation

1. Wissenschaftliche Forschung

Die Forschung wird nunmehr eine andere Dimension annehmen, denn sie wird in Zukunft zur Steigerung der Effizienz unserer Aktionen eingesetzt. Zu diesem Zweck entwickeln wir akademische Programme und Partnerschaften, die zu einer besseren Evaluierung der Effizienz dieser Aktionen und ihrer Auswirkungen beitragen sollen.

2021 haben wir unsere Partnerschaft mit der ANCA-Plattform erneuert, eine partnerschaftliche Plattform der AgroParisTech-Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, allen einen Zugang zu einer gesunden und nachhaltigen Ernährung zu verschaffen. Mit Hilfe dieser Plattform möchten wir das Wissen rund um das Ernährungsverhalten sowie die Auswirkungen der vor Ort durchgeführten Aktionen verbessern.

2. Kommunikation im Dienst der Aktionen

Unser Ziel ist es, jede Wortmeldung zu einem Katalysator für den Wandel des Ernährungsverhaltens zu machen. 2021 nutzen wir unsere Kommunikationsbemühungen, um den Ernährungswandel noch wirksamer zu beschleunigen, indem wir insbesondere über alle Themen informieren, die mit der Zugänglichkeit zu pflanzlichen Nahrungsmitteln in Zusammenhang stehen.

Dieser pädagogische Ansatz findet insbesondere auf Instagram Anwendung, mit dem Projekt „Auf meinem Teller“, aber auch auf unserer Internetseite, deren Inhalt und Struktur überarbeitet wurden.

Instagram-Konto entdecken

3. Partnerschaften und Aufrufe zur Einreichung von Projekten

Seit ihrer Gründung unterstützt die Stiftung konkrete Aktionen vor Ort, die von lokalen Akteuren getragen werden und die Verbraucher auf ihrem Weg hin zu einem nachhaltigen Ernährungsverhalten begleiten sollen. So hat sich die Louis Bonduelle-Stiftung zum Beispiel 2020 in Russland mit der „League of dreams“ zusammengeschlossen, um ein kulinarisches Festival für Kinder mit Behinderung zu organisieren und bei dieser Gelegenheit gesunde Ernährungsgewohnheiten zu fördern und den Kindern zu ermöglichen, Sportkurse zu gewinnen.

Um noch einen Schritt weiter zu gehen und die Bedürfnisse der Gemeinschaften noch besser zu berücksichtigen, ist die Stiftung 2201 eine Partnerschaft mit Ulule eingegangen, um vier Aufrufe zur Einreichung origineller Projekte für eine bessere Zugänglichkeit zur pflanzlichen Ernährung in Europa und Amerika zu organisieren. Diese Partnerschaft zwischen der Louis Bonduelle-Stiftung und Ulule ist Teil der Strategie, Aktionen durchzuführen, die sich auf die gesamte Gesellschaft auswirken.

Erfahren Sie mehr über den Aufruf zur Einreichung von Projekten „Let’sVegg’Up

Unser Know-how

Um Veränderungen im Ernährungsverhalten und somit eine gesündere Lebensweise der Menschen zu unterstützen, versuchen wir die weltweiten Herausforderungen zu verstehen, die eine pflanzliche, nachhaltigere Ernährung mit sich bringt. Egal ob soziale Ungleichheiten, Bildung, Forschungsförderung, Sensibilisierung oder gezielte Maßnahmen – wir hören zu und lernen, um in Erfahrung zu bringen, welchen dringenden Problemen noch zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Anschließend prüfen wir, ob wir mit unserem Einfluss und unserer Unterstützung, sei es in Form einer Beihilfe oder einer Partnerschaft, einen signifikanten Unterschied machen können.

Das Team der Louis Bonduelle-Stiftung
Marjorie Gallée, Koordinatorin der Louis Bonduelle-Stiftung, leitet ein engagiertes, aus Mitarbeitern des Bonduelle-Unternehmens bestehendes Team, das Programme durchführt, Kommunikationskampagnen konzipiert, die strategische Ausrichtung der Stiftung erarbeitet und die Projekte auswählt, die auf internationaler Ebene unterstützt werden.

Die Leitung

Der Verwaltungsrat

Seine Aufgabe? Evaluierung der durchgeführten Initiativen, Festlegung der Leitlinien der Stiftung, Genehmigung des Haushalts und Auswahl der Projekte. Er tritt zweimal pro Jahr zusammen.

Der Verwaltungsrat besteht aus 6 Mitgliedern, die ihr Amt unentgeltlich ausüben. Es handelt sich hierbei um 2 unabhängige Mitglieder, die als Experten für Unternehmensstiftungen auftreten, sowie um 4 Vertreter des Bonduelle-Konzerns, darunter Mitglieder der Bonduelle-Familie:

  • Christophe Bonduelle, Vorsitzender des Verwaltungsrats und des Bonduelle-Konzerns
  • Anne-Sophie Fontaine, Chief Sustainable Officer & Corporate Communication
  • Chantal Monvois, Direktorin der AgroParitech-Stiftung
  • Gianfranco D’Amico, Direktor von Bonduelle Fresh Europee
  • Guillaume Debrosse, CEO von Bonduelle
  • Loic Yviquel, Unternehmer für Wandel

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE AKTIONEN VOR ORT DER STIFTUNG LOUIS BONDUELLE:

TÄTIGKEITSBERICHT 2020-2021

ENTDECKEN SIE DEN PRÄSENTATIONSFILM DER STIFTUNG LOUIS BONDUELLE