EXTERNER DATENSCHUTZ

Einführung

Diese Datenschutzpolitik hat das Ziel, die Art und Weise zu beschreiben, wie die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (Vorschrift 2016/679 – nachfolgend „DSGVO“ genannt) sicherstellt, sowie die Maßnahmen, durch die die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE in ihrer Funktion als Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten diese Daten bei Ihrem Besuch der Internetseite www.fondation-louisbonduelle.org erfasst und verarbeitet.

1.Über uns

1.1 Unser Engagement im Hinblickauf den Schutz Ihrer Personenbezogenen Daten

Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE kümmert sich um den Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer ihrer Internetseite (insbesondere von Besuchern, Interessenten und Kandidaten für die Ausschreibung von Projekten (nachfolgend die „betroffenen Personen“ genannt)), die im Rahmen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfasst werden. Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE verpflichtet sich dazu, ein erhöhtes Datenschutzniveau für diese personenbezogenen Daten zu gewährleisten und sämtliche geltenden Datenschutzvorschriften bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzuhalten, die im Rahmen ihrer externen Kommunikation erfolgt.

1.2 Unser Netzwerk für den Schutz personenbezogener Daten und unser Compliance-Programm

Die Gruppe Bonduelle hat eine Organisation und ein Netzwerk für Datenschutz mit dem Ziel gegründet, die Einhaltung der Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten, und zwar mit einem Gruppenbetriebsrat für Datenschutz (der bei seinen Aufgaben durch den Konzernvorstand für Datenschutz unterstützt wird), der auf Gruppenebene ernannt wird.

Abgesehen von diesem Netzwerk für Datenschutz und gemäß der DSGVO hat die Gruppe Bonduelle Maßnahmen ergriffen, um einen wirksamen Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten und zu kontrollieren. Unter anderem hat die Gruppe Bonduelle geeignete technische und organisatorische Maßnahmen für die Integration der Datenschutzprinzipien ergriffen einschließlich diverser Richtlinien und interner Verfahren mit dem Ziel, das Personal für die Bedeutung des Schutzes personenbezogener Daten zu sensibilisieren und Ihnen praktische Ratschläge zur Art und Weise zu geben, wie die Datenschutzvorschriften eingehalten und die Einhaltung dieser Vorschriften kontrolliert werden kann. Die Gruppe Bonduelle hat auch ein Sensibilisierungprogramm eingeführt, um die Kompetenz ihrer Angestellten im Umgang mit derartigen Fragestellungen zu entwickeln.

1.3 Datenschutzprinzipien, die wir anwenden

Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE führt technische und organisatorische Maßnahmen zur wirksamen Umsetzung der Datenschutzprinzipien ein, um die geltenden Datenschutzvorschriften einzuhalten und die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen bei der Konzeption und während der Dauer der Verarbeitung zu schützen.

Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE erfasst und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte, ausdrücklich genannte und rechtmäßige Zwecke. Die erfassten, personenbezogenen Daten werden nicht in einer mit diesen Zweckbestimmungen nicht zu vereinbarenden Weise weiter verarbeitet. Die personenbezogenen Daten werden angepasst und auf die sachdienlichen und notwendigen Daten beschränkt, die für den Zweck ihrer Verarbeitung erforderlich sind.Die personenbezogenen Daten werden gegenüber der betroffenen Person auf zulässige, angemessene und transparente Weise verarbeitet. Die personenbezogenen Daten sind korrekt und werden gegebenenfalls richtig gestellt und aktualisiert.

Darüber hinaus setzt sich die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE dafür ein, sämtliche weiteren, durch geltende Vorschriften allgemeingültige Prinzipien einzuhalten, so wie in den folgenden Abschnitten dieser Datenschutzrichtlinien erläutert, und zwar insbesondere hinsichtlich der Achtung der Rechte der betroffenen Personen, der Aufbewahrung personenbezogener Daten, der Sicherheit der personenbezogenen Daten sowie der grenzüberschreitenden Übertragung personenbezogener Daten.

2. Was die Erfassung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Internetseite www.fondation-louisbonduelle.org angeht

2.1 Wann erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Sie können uns während Ihres Besuchs unserer Internetseite www.fondation-louisbonduelle.org persönliche Informationen geben. Bei dieser Gelegenheit hat die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe der folgenden Mittel zu erfassen:

  • während Sie auf der Internetseite www.fondation-louisbonduelle.org surfen (d.h. technische Daten, wie IP-Adressen oder über Cookies oder ähnliche Technologien erfasste Logs);
  • wenn Sie sich für ausgeschriebene Projekte oder einen Forschungspreis der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE bewerben oder wenn Sie eine Partnerschaftsanfrage stellen;
  • wenn Sie sich für eine Veranstaltung der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE anmelden;
  • wenn Sie unseren Newsletter abonnieren;
  • wenn Sie die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE über die Rubrik „Kontakt“ oder Presse kontaktieren möchten;
  • wenn Sie personenbezogene Daten auf sonstige Art und Weise übermitteln.

2.2. Was machen wir mit Ihren personenbezogenen Daten?

Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE verwendet Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

  • Verwaltung der externen Kommunikation: Sie erhalten möglicherweise Auskünfte oder Mitteilungen der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE und/oder der anderen Gesellschaften insbesondere bezüglich Themen und Ereignissen, die von Interesse für Sie sein könnten und unter Umständen vorbehaltlich Ihrer vorherigen Zustimmung sowie unter Achtung Ihres Widerspruchsrechts gemäß der geltenden rechtlichen Anforderungen an das Direktmarketing.Diese Mitteilungen können per E-Mail oder über andere Kanäle versandt werden.
  • Statistische Analysen, auch mit dem Ziel einer Verwaltung der Internetaktivitäten werden erstellt (beispielsweise für einen Überblick der Besucher auf den verschiedenen Internetseiten von BONDUELLE zwecks Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Seite und der Relevanz unserer Dienste).
  • Verwaltung des Netzwerks und der Partner der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE: Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE erfasst Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck Ihrer Registrierung im Rahmen eines Beitritts/einer Partnerschaft oder für Mitteilungen zu Ihrem Wunsch, mit der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE zusammenzuarbeiten, um auf Ihre Anfragen zu antworten und unsere Kundenbeziehungen zu verwalten.

 

Bitte beachten Sie, dass die mit Sternchen versehenen Felder auf den Online-Formularen ausgefüllt werden müssen. Ohne diese Angaben kann eine Nutzeranfrage von der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE nicht bearbeitet werden. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.

2.3 Auf welcher rechtlichen Grundlage erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die von der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE durchgeführte Verarbeitung basiert hauptsächlich auf ihrem berechtigten Interesse, die Kommunikationsaktivitäten durchzuführen, um Anfragen von Nutzern und Partnern zu beantworten und ihre Aktivitäten zu optimieren; diese Verarbeitungsvorgänge basieren auch auf der Notwendigkeit, die mit den betroffenen Personen abgeschlossenen Verträge zu erfüllen oder auf Wunsch der betroffenen Personen vor Vertragsabschluss bestimmte Maßnahmen zu treffen; schließlich kann eine Verarbeitung auch zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich sein.Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE hat ebenfalls ein berechtigtes Interesse daran, Netzwerke und Partnerschaften zu begründen, um ihre Aktivitäten besser steuern zu können. In jedem Fall sorgt die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE dafür, dass eine Gesetzmäßigkeit/Statthaftigkeit der Verarbeitung unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften sichergestellt ist (und einschließlich der Einholung der entsprechenden Genehmigung, sofern erforderlich).

2.4 Wer hat Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten?

  • Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten: die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE kann Ihre personenbezogenen Daten mit den folgenden Empfängerkategorien teilen (bitte beachten Sie, dass wir sämtliche angemessenen rechtlichen, technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen, die für die Gewährleistung der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich sind):
    • Angestellte von BONDUELLE, die in Abteilungen arbeiten, die sich um die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE kümmern;
    • Angestellte der Konzerngesellschaften, die mit der Verwaltung der Kundenbeziehungen betraut sind, einschließlich des Vertriebsservice und Kundendienst, Reklamationsabteilung und Qualitätsmanagement;
    • Angestellte von BONDUELLE, die in der IT-Abteilung arbeiten; die Buchhaltung, die mit der Überweisung der Zuschüsse betraut ist;
    • Auftragsverarbeiter von BONDUELLE, insbesondere, wenn diese mit der Kundenbetreuung, dem Webhosting und dem IT-Support betraut sind;
    • Dritte Parteien, wenn die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE eine Anfrage einer öffentlichen oder Gerichtsbehörde erhält, die gemäß der geltenden, rechtlichen Vorschriften von Gesetzes wegen dazu ermächtigt ist.

 

Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE darf Ihre personenbezogenen Daten – vorbehaltlich Ihrer vorherigen Zustimmung – gegebenfalls an ihre Handelspartner und sonstige Unternehmen von BONDUELLE (sowie an ihre potentiellen Vertragsnehmer) zu den in oben stehendem Artikel 2.2 beschriebenen Zwecken übermitteln, und zwar insbesondere im Hinblick auf möglicherweise für Sie interessante Veranstaltungen.Ein Teil der Nutznießer befindet sich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes, insbesondere unsere Unternehmenseinheiten in Brasilien, Argentinien, den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Russland und der Ukraine.

Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE übermittelt Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte mit Ausnahme ihrer Dienstleister, und zwar nur im Rahmen des nachfolgenden Abschnitt 3 zum Zweck der Informationsübermittlung, des Webhosting und des IT-Support. Ein Teil der Dienstleister hat den Firmensitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes, insbesondere in den Vereinigten Staaten von Amerika.

  • Internationale Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten: Soweit sich die Datenschutzgesetze in bestimmten Ländern von denen des Landes unterscheiden, wo Sie uns Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich zur Verfügung gestellt haben, dann trägt die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE insbesondere dafür Sorge, dass Ihre Daten entsprechend der strengsten, geltenden Vorschriften geschützt werden. In dieser Hinsicht setzt sich die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE dafür ein, dass die Standardvertragsklauseln (so wie durch die Europäische Kommission oder eine zuständige Aufsichtsbehörde publiziert) oder im Einzelfall eine sonstige, angemessene Gewährleistung gelten, wenn Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger übermittelt werden, die den Firmensitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes in einem Land haben, das laut der Europäischen Kommission kein angemessenes Schutzniveau sicherstellt.

2.5 Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Ihre personenbezogenen Daten werden unter Berücksichtigung der Geschäftsaktivitäten der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE nicht länger aufbewahrt, als dies für den Zweck erforderlich ist, zu dem sie ursprünglich erfasst wurden. Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE bewahrt Ihre personenbezogenen Daten gemäß der Aufbewahrungsfristen auf, die durch die geltende Gesetzgebung vorgegeben sind und nicht zuletzt:

  • Wenn Sie eine Auskunft von uns möchten, bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf und, falls erforderlich, solange, dass wir unsere gesetzlichen Verpflichtungen erfüllen können oder für die gesetzlich vorgeschriebene Frist (nämlich fünf Jahre);
  • Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nach der Nutzung noch zu Zwecken des Direktmarketing auf, bis Sie sich davon abmelden (in diesem Fall werden nur die für die Verwaltung des Widerspruchsrechts erforderlichen Angaben für mindestens drei Jahre aufbewahrt) oder für mindestens drei Jahre nach dem letzten Kontakt.
  • Wenn Sie ein Botschafter, Influencer oder Partner oder Teil unseres Marktforschungsnetzwerk sind, dann bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten während der gesamten Geschäftsbeziehung mit Ihnen auf und archivieren diese Daten, falls erforderlich, solange, dass wir unsere gesetzlichen Verpflichtungen erfüllen können oder für die gesetzlich vorgeschriebene Frist (nämlich fünf Jahre);
  • Personenbezogene Daten von nicht berücksichtigten Kandidaten von Bewerbungen für ausgeschriebene Projekte und Forschungspreise werden für die Dauer von 2 Jahren aufbewahrt.

3. Wie gewährleisten wir die SICHERHEIT Ihrer personenbezogenen Daten?

Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE ergreift sämtliche relevanten, technischen und organisatorischen Maßnahmen mit dem Ziel, ein Sicherheitsniveau für personenbezogene Daten zu gewährleisten, welches im Hinblick auf die Ihre Rechte und Freiheiten betreffenden Risiken angemessen ist und insbesondere sämtliche Maßnahmen, die für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor zufälliger oder unzulässiger Vernichtung, Verlust, Veränderung, Verbreitung oder unzulässigem Zugriff erforderlich sind. Die STIFTUNG LOUIS BONDUELL verpflichtet ihre Dienstleister, die Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter verarbeiten (auf Rechnung der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE), vertraglich zu einem identischen Schutzniveau. Darüber hinaus verpflichtet sich jeder Angestellte der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE, der im Rahmen seiner Arbeit Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben könnte, diese mit strikter Vertraulichkeit zu behandeln.

4. Personenbezogene Daten von Minderjährigen

Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE lehnt es ab, wissentlich personenbezogene Daten Minderjähriger zu sammeln, aufzubewahren oder zu nutzen, die jünger als 15 Jahre sind. Wenn Daten Minderjähriger ohne Zustimmung oder Genehmigung des Trägers der elterlichen Verantwortung über unsere Internetseite gesammelt wurden, dann beachten Sie bitte, dass der gesetzliche Vertreter des Minderjährigen dessen Rechte in Namen und im Auftrag des Minderjährigen vertreten kann. In einem solchen Fall wenden Sie sich bitte an uns.

5. Über COOKIES

  • Was sind Cookies? 

    Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die über Internetseiten auf den Rechnern oder mobilen Geräten der Besucher gespeichert werden. Cookies werden weithin verwendet, um die Funktionalität einer Internetseite zu erweitern oder verbessern, um eine personalisierte Online-Ansicht anzubieten oder um die Eigentümer der Internetseiten mit bestimmten Informationen zu versorgen.Wenn Sie unsere Internetseite besuchen, dann wird die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise mittels Cookies, Registern und anderen, ähnlichen Technologien erfassen, und zwar insbesondere Ihre IP-Adresse und Ihre Präferenzen.

 

  • Wie verwenden wir Cookies? 

    Die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE kann mittels Cookies erhaltene, personenbezogene Daten zu den folgenden Zwecken nutzen:

    • aus technischen Gründen (beispielsweise für die Identifizierung Ihrer Sitzungen, die Speicherung von Parametern, Präferenzen und um Ihre Eingaben beim Ausfüllen von Online-Formularen nachverfolgen zu können, etc.);
    • für statistische Analysen und die Verwaltung des Website Traffic (beispielsweise zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Seite und der Relevanz unserer Dienste, zur Analyse von Daten zur Seitennutzung durch die Besucher mittels der besuchten Seiten, der Anzahl der Aufrufe etc.);
    • um eine Positionsbestimmung bei Nutzung spezifischer Funktionen wie den Sprachen der Internetseite, Empfehlungen für bestimmte Inhalte entsprechend der Verbindungsländer der Besucher zu ermöglichen.

 

 

Jedwede Personalisierung der Parameter im Hinblick auf die Verwaltung der Cookies wird wahrscheinlich Ihren Browser und Ihre Zugriffsmöglichkeiten auf bestimmte Dienste verändern, die Cookies benötigen. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Folgen von Störungen unserer Dienste, die durch unser Unvermögen bedingt sind, die von Ihnen abgelehnten oder gelöschten, für eine reibungslose Funktion erforderlichen Cookies zu speichern und zu konsultieren.

6. Ihre Rechte hinsichtlich des Schutzes personenbezogener Daten

Gemäß der Bestimmungen der Datenschutzvorschriften können Sie können jederzeit von der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE die Ausübung Ihres Zugriffsrechts, des Rechts auf Berichtigung, des Rechts auf Löschung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten verlangen sowie Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und Ihr Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben auch das Recht, eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketing abzulehnen und mithin jederzeit den Empfang von Mitteilungen der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE stoppen. Wenn für die Verarbeitung Ihre Zustimmung erforderlich ist, haben Sie das Recht, diese jederzeit zurückzunehmen.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen für die Verarbeitung der Daten bei der STIFTUNG LOUIS BONDUELLE (siehe unten stehender Abschnitt 8). Damit wir Ihre Anfrage beantworten können, müssen Sie folgende Angaben zu Ihrer Identifikation machen: Name, E-Mail-Adresse oder postalische Adresse sowie sämtliche sonstigen Angaben, die zur Bestätigung Ihrer Identität erforderlich sind.

Sie können auch eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einlegen, wenn gegen die geltenden Datenschutzvorschriften verstoßen wurde.

7. Änderung unserer Datenschutzpolitik

Diese Datenschutzpolitik kann jederzeit durch die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE geändert oder vervollständigt werden. Sämtliche Änderungen und Vervollständigungen dieser Datenschutzrichtlinien treten bei Ihrer Publizierung auf der Internetseite in Kraft.

Bitte beachten Sie, dass die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE sicherstellt, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht auf eine Art und Weise verarbeitet werden, die mit der oben genannten, ursprünglichen Zweckbestimmung unvereinbar ist, außer dass dies gemäß der geltenden Vorschriften erforderlich ist.

8. FRAGEN/KONTAKT

Bei sämtlichen Fragen oder Kommentaren zu unserer Datenschutzpolitik oder der Art und Weise, in der die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE Ihre personenbezogenen Daten sammelt und verwendet sowie zur Ausübung Ihrer Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten schreiben Sie bitte an [email protected] oder per Post an die folgende Adresse: à l‘attention de Monsieur le Délégué à la protection des données, Bonduelle, Rue Nicolas Appert, BP 30173, F-59653 Villeneuve D’Ascq.

9. DEFINITIONEN

„STIFTUNG LOUIS BONDUELLE“: bezeichnet die STIFTUNG LOUIS BONDUELLE, eine Unternehmensstiftung, eine nicht gewinnorientierte, juristische Person mit Firmensitz in der Rue Nicolas Appert, BP 30173, F-59653 Villeneuve D’Ascq, in ihrer Funktion als Verantwortliche für die Verarbeitung der Daten. Die Gründungsunternehmen der STIFTUNG BONDUELLE sind BONDUELLE und BONDUELLE EUROPE LONG LIFE.

„BONDUELLE“: bezeichnet das Unternehmen BONDUELLE, Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGgA) mit einem Stammkapital von 56 491 956,50 Euro, Firmensitz in der La Woestyne, 59173 Renescure, eingetragen unter der Handelsregisternummer 447 250 044 RCS Dunkerque, sowie das Unternehmen BONDUELLE, Aktiengesellschaft mit einem Stammkapital von 234 806 000 Euro, Firmensitz in La Woestyne, 59173 Renescure, eingetragen unter der Handelsregisternummer 445 450 174 RCS Dunkerque, in seiner Funktion als Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten.

„Personenbezogene Daten“: bezeichnet sämtliche Angaben, die sich auf die betroffene Person beziehen.

„Verantwortlicher für die Verarbeitung“: bezeichnet das Unternehmen STIFTUNG LOUIS BONDUELLE, das den Zweck und die Mittel für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten festlegt.

„Auftragsverarbeiter“: bezeichnet das Unternehmen, das die personenbezogenen Daten im Auftrag des Verantwortlichen für die Verarbeitung verarbeitet.

„Betroffene Person“: bezeichnet eine identifizierte oder identifizierbare, natürliche Person, zu der die personenbezogenen Daten gehören. Eine identifizierbare, natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere über Benutzerangaben wie Name, Identifikationsnummer, Positionsdaten, Online-Kennung (einschließlich IP-Adressen und Registern) oder über einen oder mehrere, spezifische Faktoren der physischen, physiologischen, genetischen, mentalen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person.

„Verarbeitung“: bezeichnet sämtliche mit den personenbezogenen Daten vorgenommenen Handlungen, ob dies auf automatische oder sonstige Weise geschieht wie die Erfassung, Speicherung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Wiederherstellung, Konsultation, Nutzung, Offenlegung durch Übertragung, Verbreitung oder eine sonstige Weise der Bereitstellung, Einstellung oder Kombination, Beschränkung, Löschung oder Vernichtung.

„Transfer“: bedeutet jeglichen Transfer der personenbezogenen Daten von einem Unternehmen in ein Drittland. Ein Transfer kann auf jede Art von Kommunikationsform, Kopie, Transfer oder Offenlegung der personenbezogenen Daten über ein Netzwerk erfolgen, einschließlich des Fernzugriffs auf eine Datenbank oder den Transfer von einem Datenträger zu einem anderen, unabhängig von der Art des Datenträgers (beispielsweise von der Festplatte des Rechners auf einen Server).